zur Startseite

Der Impfbus kommt am 13.12.2022 nach Nersingen

Das "Impfen to go" ist auf dem Parkplatz des Rathauses von 14 - 18 Uhr möglich. Bitte bringen Sie Ihren Personalausweis, Krankenversicherungskarte und Impfpass mit.

Meldungen & Berichte

 

 Hinweise zum Corona-Geschehen

Diese Seite wird stets aktualisiert. Bitte informieren Sie sich vor Ihrem Besuch immer nochmals über die aktuellen Bestimmungen.

Corona-Schnelltests in Nersingen

In der Gemeinde Nersingen stehen zwei Testzentren für Corona-Schnelltests zur Verfügung.

  • Testzentrum der Büttelapotheke Utzinger, Weißenhorner Str. 11, 89278 Nersingen. Die Anmeldung ist online möglich.
  • Zur Terminanmeldung
  • Teststelle Auwald Nersingen, Am Sportplatz 28, 89278 Nersingen.
    Die Anmeldung erfolgt telefonisch unter der Rufnummer (auch am Samstag/Sonntag/Feiertag).
    01573 7966032

    Hinweise:

    • Spucktest für Kinder und auch für Erwachsene

    • Lolli-Test möglich

 

Informationen zum Besuch im Rathaus

Das Rathaus ist seit dem 21.03.2022 wieder geöffnet.

 

Eine Terminvergabe ist für die Bereiche des Standesamtes, des Bürgerbüros (Einwohnermeldeamt / Passamt) und für Betreuungsangelenheiten jedoch nach wie vor nötig.

Zur Online-Terminvereinbarung

 

Ohne Termin ist der Zugang zum Fotoautomat, den Steuerformularen, den gelben Säcken sowie zum Kauf von Windel- und Müllsäcken möglich.

 

Es ist kein 3G-Nachweis für den Zugang zum Rathaus mehr nötig.

 

Beim Betreten des Rathauses ist das Tragen einer FFP2-Maske nicht mehr notwendig.

 

Für den Zugang zum Wertstoffhof ist keine Maske nötig.

 

Hinweis zur Teilnahme an Gemeinderatssitzungen

Die Maskenpflicht entfällt beim Besuch der Gemeinderatssitzungen.

 

 

 01.12.2022|Aktueller Stand zu den Projekten in der Gemeinde Nersingen

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

 

die Gemeindeverwaltung Nersingen möchte im Folgenden einen kurzen Überblick über den aktuellen Stand laufender Projekte geben:

 

 

Neubau Kindergarten

  • Beschlussfassung im Gemeinderat am 17.05.2022 über Vergrößerung auf 4 Kinderkrippen- und 2 Kindergartengruppen
  • Altersgemischte Gruppen ebenfalls denkbar
  • örtliche Träger wurden angefragt, ob Interesse an zusätzlicher Trägerschaft besteht
  • Parallel wurden freie Träger angefragt
  • Erste positive Gespräche mit einem potentiellen Träger wurden geführt

 

Feuerwehrhaus Fahlheim

  • Grundstück für das neue Feuerwehrhaus wurde im August 2021 gekauft
  • Grundsatzbeschluss im Gemeinderat am 31.11.2021 über den Neubau des Feuerwehrhauses, sowie die Vergabe der Planungsleistungen für die Entwurfsplanung
  • Vorgespräche zwischen der Verwaltung, der FFW Fahlheim und dem Planungsbüro im Zeitraum Juli/August 2022
  • Vorstellung der ersten Entwürfe des Planungsbüros an die Verwaltung am 07.09.2022
  • Parallel laufen die Vorbereitungen zur Erstellung eines vorhabenbezogenen Bebauungsplans
  • Vororttermin mit dem Straßenbauamt Krumbach über die mögliche verkehrsrechtliche Anbindung des Grundstücks an die Staatsstraße
  • Vorstellung der Entwürfe und Mitteilung des Planungsstands im Arbeitskreis Feuerwehr am 09.11.2022

 

Beschaffung Feuerwehr-Fahrzeug Fahlheim

  • Durchführung des Vergabeverfahrens durch ein Ingenieurbüro im 1. Halbjahr 2022
  • Submission (=Auswertung der Angebote) erfolgte am 14.07.2022
  • Vergabevorschlag durch das Ingenieurbüro am 19.07.2022 an die Verwaltung
  • Beschlussfassung im Gemeinderat am 13.09.2022 über die Vergabe von Fahrgestell, Aufbau und Ausrüstung
  • Versand der Zusagen an die erfolgreichen Bieter erfolgte Ende September
  • Lieferung Fahrgestell erwartet für Ende 2023

 

Grundschule Oberfahlheim

  • Beschlussfassung über weiteres Vorgehen in der Gemeinderatssitzung am 13.09.2022
  • Planungskosten für weitere Ausarbeitungen werden im Haushalt berücksichtigt
  • Begehung durch Fachplaner (zwischenzeitlich erfolgt) und anschließende Bewertung des Gebäudezustandes
  • Information des Gemeinderates im Rahmen einer Informationsveranstaltung am 29.11.2022

 

Grundschule Nersingen

  • Gebäudezustand (Grundschule und Sporthalle) wurden ermittelt
  • Sanierungsbedarf besteht an mehreren Bereichen
  • Mögliche Lösungsansätze wurden intern besprochen
  • Haushaltstechnische Bewertung im Rahmen der anstehenden Haushaltsplanung
  • Information des Gemeinderates bei der Informationsveranstaltung am 29.11.2022

 

Rathaus

  • Beschluss des Gemeinderates vom 13.09.2022
  • Projekt „Neue Mitte“ inkl. Rathaus wird zurückgestellt
  • Auftrag an die Verwaltung, alternative Lösungen hinsichtlich Raumnot zu ermitteln
  • Verschiedene Lösungsansätze wurden erarbeitet
  • Modulbauweise und Anmietung naher Gebäude denkbar
  • Raumkonzept derzeit in Arbeit

 

 24.10.2022|Reparatur Café - Termine im Jahr 2023

Terminankündigungen

Reparatur Cafe
 
Im Jahr 2023 sind folgende Termine geplant:
 
20. Januar 2023
24. Februar 2023
24. März 2023
14. April 2023
19. Mai 2023

16. Juni 2023

21. Juli 2023

15. September 2023

20. Oktober 2023
17. November 2023
15. Dezember 2023
 
Beginn: 13:30 Uhr / Ende: 17:00 Uhr
Anmeldungen bei Beate Müller unter beate.mueller@nersingen.de
 

 

Hier ein kleiner Überblick, über unser Repertoire:

  • Kaffeemaschine, Kaffeevollautomaten, Padmaschinen,
  • Wasserkocher, Tauchsieder
  • Mixer, Pürierstäbe, Küchenmaschinen, elektrische Messer
  • Toaster
  • Staubsauger
  • Radios, Stereoanlagen, Radiowecker, Plattenspieler, CD-Player
  • DVD-Player, Handys, Telefone
  • Laptop, PC und Tablett (mit Einschränkung nach Besichtigung vor Ort)
  • Lampen aller Art
  • Personenwaagen, Küchenwaagen,
  • Elektrische Rasentrimmer und Heckenscheren,
  • Bohrmaschinen und Heimwerkerzubehör
  • Nähmaschinen aller Art
  • Spielzeug

 

Leider nicht annehmen können wir Elektro-Großgeräte (Waschmaschinen, Trockner, Schleudern, Spülmaschine, Elektroherde, etc.)

 

Wir freuen uns auf viele interessante Reparatur-Aufträge und Ihre Anmeldung!

 

Das Team vom Reparatur-Café

 07.10.2022|Bahnprojekt Ulm-Augsburg: Deutsche Bahn beginnt Erkundungsbohrungen

An 10 Stellen untersucht die Deutsche Bahn den Untergrund in der Region zwischen Ulm und Augsburg. Damit gewinnt sie Erkenntnisse über die Bodenbeschaffenheit. Die Bohrungen liefern keinen Hinweis darauf, wo eine spätere Bahnstrecke verlaufen wird.

Im Oktober beginnt die Deutsche Bahn ihr Erkundungsprogramm. Dabei wird der Untergrund in der Nähe von Bereichen untersucht, in denen eine spätere Trasse verlaufen könnte. Diese Informationen sind wichtig, da sie die Bauweise und damit die Kosten einer späteren Bahnstrecke beeinflussen. Die Bohrungen sind kein Hinweis darauf, dass bereits eine Entscheidung für oder gegen eine Variante getroffen worden ist.
 
In den Bereichen, in denen die Grobtrassierungen verlaufen, liegen die zehn Bohrpunkte. Die Bohrungen haben eine Tiefe von bis zu 70 Metern. Die gewonnenen Bohrkerne werden anschließend in einem Labor untersucht. Unter anderem kann so der Tragfähigkeit des Untergrunds bestimmt werden. Anschließend werden die Bohrkerne eingelagert. Baugrundgutachter:innen nutzen das Material, um den Untergrund näher untersuchen zu können.
 
Die Bohrungen werden mithilfe eines Bohrgeräts, das beispielsweise auf einem LKW montiert ist, durchgeführt. Wie lange die Arbeiten jeweils dauern, hängt vom Aufbau des Untergrunds, von den Grundwasserverhältnissen und der Bohrtiefe ab. Je Bohrstelle ist mit wenigen Tagen bis zu zwei Wochen zu rechnen.
 
Ökologisch sensible Zonen und anderweitig genutzte Flächen, werden dabei so gut wie möglich gemieden. Bevor die Arbeiten beginnen, wurden beim Landratsamt alle wasser- und naturschutzrechtlichen Genehmigungen eingeholt. Die Maßnahmen werden zudem umweltfachlich überwacht.
 
Die Bohrstellen werden danach zu Grundwassermessstellen ausgebaut. Langfristig kann dadurch beobachtet werden, wie sich das Grundwasser räumlich verteilt und zeitlich verändert.
 
Weitere Informationen zum Ablauf finden Sie auf der Website des Bahnprojekts

 26.09.2022|Informationen zur Impfbustour

Ankündigung

Der Impfbus kommt unter Anderem auf den Parkplatz am Nersinger Rathaus.

Die Termine für Nersingen sind:

  • Dienstag, 18.10.2022 - 14:00 - 18:00 Uhr
  • Dienstag, 15.11.2022 - 14:00 - 18:00 Uhr
  • Dienstag, 13.12.2022 - 14:00 - 18:00 Uhr

 

Die Übersicht aller Termine und Standorte für dieses Jahr erhalten Sie, wenn Sie das Plakat herunterladen.

 

Ein Termin ist nicht erforderlich. Bitte denken Sie an

  • Personalausweis,
  • Krankenversichertenkarte
  • und Impfbuch.

 

Die Impfaktion wird im Impfbus des Betreibers der Impfzentren des Landkreises Neu-Ulm, Huber Health Care, durchgeführt. Zum Einsatz kommen die Impfstoffe BioNTech, BioNTech Kinder, Moderna, Nuvaxovid.

 

 

Ihre Gemeindeverwaltung

 12.07.2022|1. Fairtrade-Frühstück - Herzlichen Dank!

Das 1. Faire Frühstück in Nersingen war ein voller Erfolg.

Die sommerlich dekorierte Nersinger Gemeindehalle war gut besucht und in lockerer und entspannter Stimmung genossen ca. 60 Personen eine große Auswahl an fairen und regionalen Produkten.

 

Thomas Sälzle und Florian Hirle untermalten mit ihren musikalischen Darbietungen das locker, leichte Sommerflair.

 

Das Buffett war reich bestückt von Müsli bis Prisecco blieb kein Wunsch offen.

Die Mitglieder der Nersinger Fairtrade Steuerungsgruppe sagen herzlichen Dank und freuen sich schon auf eine Wiederholung im nächsten Jahr.

 

Vielen Dank auch an die nachfolgenden Betriebe, die uns unterstützt haben:

  • Hofladen Marlene Mack
  • Safransölde Frey
  • Hofladen Galler
  • Erdbeerhof Gutmann
  • Metzgerei Klein
  • Feinkost Jenny Dolpp
  • Metzgerei Delle
  • REWE Markt Cemal Harite

 

Ein herzliches Dankeschön an alle Helferinnen und Helfer

 

Ihre

 

Kommunale Agenda

Fairtrade-Steuerungsgruppe

 04.04.2022|Solidarität mit der Ukraine

Wie wir helfen können

Sie möchten Ihrer Solidarität mit der Ukraine Ausdruck verleihen und ukrainische Flüchtlinge oder die Einwohnerinnen und Einwohner im Kriegsgebiet unterstützen?

 

Innerhalb dieses Bereichs stellen wir Ihnen alle wichtigen Informationen und Hinweise zur Verfügung.

 17.01.2022|LITTLE BIRD in Nersingen geht online

Freischaltung des Anmeldeportals für Kindergarten- und Krippenplätze

Little Bird logo

Die Suche für Eltern nach einem geeigneten Betreuungsplatz für ihre Kinder wird deutlich erleichtert. Zum 24.01.2022 wird das neue Online-Portal zur Anmeldung für Kindergarten- und Krippenplätze freigeschaltet. Nach kostenfreier Registrierung und Anmeldung können die gewünschten Plätze direkt von den Eltern online angefragt werden.

 

Mit Hochdruck hat die Verwaltung der Gemeinde Nersingen zusammen mit den Einrichtungsleitungen und den jeweiligen Trägern an der Einrichtung des Online-Portals gearbeitet.

Wir freuen uns, dass die Online-Plattform nun pünktlich zum Anmeldezeitraum der Kindergarten- und Krippenplätze für das Kindergartenjahr 2022/2023 freigeschaltet werden kann.

 

Eltern können das Portal von LITTLE BIRD einerseits unverbindlich wie eine Suchmaschine nutzen und sich über Betreuungsanbieter, deren Öffnungszeiten und pädagogischen Angebote informieren. Nach der personalisierten Registrierung und Anmeldung im Portal, haben sie dann die Möglichkeit, online Platzanfragen an die gewünschten Einrichtungen zu stellen - auch an mehrere parallel. 

 

Hier gehts zum Portal

 

Der Zeitaufwand für Eltern wird deutlich minimiert und aufwändiges Formulare ausfüllen erspart. Daten können mit ausdrücklicher Zustimmung gespeichert werden und müssen so nur einmal eingegeben werden. Liegt ein Betreuungsplatzangebot einer Einrichtung vor, entscheiden Eltern binnen einer Frist selbst über die Annahme oder Ablehnung.

 

Durch verschiedene Plausibilitätsprüfungen und höchste Datensicherheitsvorkehrungen sorgt das System automatisch dafür, dass es immer „sauber“ bleibt. Kommunikations- und Feedback-Funktionen sowie ein Sperrmechanismus garantieren darüber hinaus, dass Eltern genau einen Platz

bekommen und nicht mehrere Angebote, während andere Familien leer ausgehen.

 

!! Für das Kindergartenjahr 2022/2023 müssen die Anmeldungen bis Ende Februar im Portal eingegangen sein !! Bis Ende März erhalten die Eltern eine Reservierungszusage.

 16.06.2021|Kfz-Wäsche auf dem Privatgrund nicht erlaubt

Wer sein Auto wäscht, entfernt dabei nicht nur Blütenstaub, Insekten und Vogeldreck, sondern auch umweltbelastende Stoffe wie z. B. Bremsstaub von Felgen, Ölrückstände vom Unterboden, ölhaltigen Straßenschmutz oder Benzinreste.

 

Der Schmutz lässt sich meist auch nur mit Reinigungsmitteln lösen. All diese Stoffe dürfen aber nicht ins Grundwasser gelangen.

 

Daher ist eine Autowäsche auf Privatgrund verboten und nur in einer Waschanlage
oder SB-Waschbox erlaubt.

 

Wir bitten um Verständnis.

Ihre Bauverwaltung

Bedeckt-3 – 1°C
Mäßiger Schnee-2 – 1°C
Mäßiger Schnee-6 – -3°C
Bedeckt-11 – -4°C
Klarer Himmel-12 – -3°C