zur Startseite

Kläranlage

Unsere Kläranlage ging im Mai 1986 in Betrieb. Zuerst wurde nur das Abwasser von Nersingen, Leibi und Straß gereinigt, aber seit dem Jahr 2002 wird das Abwasser aller Ortsteile gereinigt.

 

Ein Großteil unseres ca. 79km umfassenden Kanalnetzes wurde bereits in den Jahren 1960 - 1990 verlegt.  Unser Kanalnetz besteht aus Mischwasser, Schmutzwasser, Regenwasser und Druckleitungen.

 

Das Abwasser (450.000 – 900.000m³/Jahr) wird auf der Kläranlage zuerst mechanisch, dann biologisch und zum Schluss chemisch gereinigt. Im Laufe des Prozesses fällt über das Jahr ca. 6500m³ Klärschlamm an. Der Schlamm wird mittels einer Schneckenpresse gepresst, so dass hiervon noch ca. 800m³ Klärschlamm entsorget werden muss.

 

Der Klärschlamm wird im Faulturm zu Methangas umgewandelt. Aus dem Methangas wird Strom (180.000 KWH/Jahr) und Wärme (320.000 KWH/Jahr) durch eine Gasturbine erzeugt.

Der erzeugte Strom der Gasturbine deckt ca. 40% unseres Strombedarfs ab.

 
Bedeckt11 – 20°C
Überwiegend bewölkt11 – 16°C
Leichter Regen9 – 15°C
Bedeckt7 – 13°C
Überwiegend bewölkt7 – 18°C